header matrix

 

Matrix - Rythmus - Therapie

Die Matrix-Rhythmus-Therapie ist eine aus der zellbiologischen Grundlagen forschung entwickelte Therapieform. Sie basiert
auf der Beobachtung, dass unsere gesunden Körperzellen rhythmisch schwingen. Funktioniert dies nicht mehr richtig, kommt
es in der Matrix - der Zellumgebung - zu Stauungen, in Folge derer sich Stoffwechselstörungen häufen. Diese wirken sich auf
das gesamte Muskel-, Knochen-, Knorpel-, Gefäß- und Nervensystem, was sich u.a. durch Reizungen, Schwellungen und
Schmerzen bemerkbar macht.

Diesen Mechanismen wirkt das Matrix-Rhythmus-Therapiegerät entgegen, in dem mechanische Schwingungen, analog der
körpereigenen, vor allem die Skelettmuskulatur und das Nervensystem sanft harmonisieren und die Heilung einleiten.

Diese Therapieform läßt sich u.a. erfogreich bei akuten und chronischen muskulären Schmerzen, bei Schwellungen,
Verwachsungen, verhärteten Narben, zur Beschleunigung von Nervenregeneration z.B. bei Karpaltunnelsyndrom und zur
Beschleunigung der Regeneration von chronisch degenerativen Erkrankungen z.B Arthrose, Fibromyalgie u.v.m. einsetzen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.marhythe-systems.de